Timeline of important digitalization trends

Zeitstrahl der Digitalisierung

Armando Schär Digitalisierung, Marketing, Studiengang DBM

Im Rahmen meiner Infoveranstaltungen erläutere ich beispielhaft die steigende Komplexität und Dynamik für digitale Lösungen. Dass Unternehmen sich ständig weiterentwickeln müssen ist kein Geheimnis. Neue Technologien, Hypes und radikale Veränderungen haben grossen Einfluss auf die Unternehmensführung und den Umgang mit Innovation und dem eigenen Geschäftsmodell.

Um diesen Umstand einzuführen orientierte ich mich an der Infografik „Evolution of Web„, welche bunt illustriert, wie neue Webtechnologien das Web besser, schöner aber auch komplexer machten. Zur Vermittlung obengenannter Botschaft, führe ich auf dem Zeitstrahl ausgewählte Entwicklungen ein. Bedient habe ich mich hierfür an Gartners Hype-Cycle und anderen Quellen.

Entstanden ist diese Darstellung, die ich für die Veranstaltungen animiert habe:

Zu den einzelnen Themen erläutere ich jeweils Beispiele und erzählte wie Google Altavista das Suchen lehrte, wie in Deutschland UMTS-Frequenzen für 21 Mrd. Euros versteigert wurden oder wie Steve Jobs sein „One More Thing“ bekannt gab und der Welt im 2007 mit dem ersten iPhone das erste wirklich nutzbare Touchscreen-Mobiltelefon vorstellte. Die Themen „Wearables“ und „AR/VR“ dienen zur Erläuterung des Dilemmas von Unternehmen, ob nun in eine Technologie investiert werden soll oder nicht.

Zum Teil Zukunft erläutere ich, wie ein „Connected Home“ Pauls Leben vereinfachen könnte, wie „digitale Assistenten“ künftig natürlich mit uns interagieren und beispielsweise rechtzeitig ein „autonomes Fahrzeug“ für den Weg zur Arbeit ordern.
Zur Arbeitswelt von morgen beschreibe ich den Fokus auf Kompetenzen rund um die emotionale Intelligenz und den substituierenden Einfluss von Maschine Learning auf Arbeitstätigkeiten mit datenbasierten Routinenaufgaben.

Ich bin gespannt auf die Rückmeldungen der Studieninteressierten und freue mich über jeden Kommentar zu den Inhalten.